Donnerstag, 18. Juli 2019, 13:46
Willkommen, Gast!   de
 

Artist | Portrait | Stefan Ulbricht

Bayoogie-Club Artist Portrait



Stefan Ulbricht (D), Pianist

Der junge Pianist aus Siegburg b. Bonn gehört zu Ausnahme-Talenten im Boogie-Piano...

The young Pianist from Siegburg, Germany is one extraordinary Talent in Boogie-Piano...

Stefan Ulbricht, 1982 in Bonn geboren, entwickelte bereits mit 5 Jahren seine Vorliebe für Musik. Er begann mit Gitarrenunterricht, wechselte im Alter von 14 Jahren zum Klavier. 1997 wurde er durch eine TV-Sendung mit dem „Boogie und Blues Virus" infiziert.

Autodidaktisch beschäftigte er sich mit seinem bevorzugten Musikstil. Innerhalb kürzester Zeit lernte er auf Jam-Sessions viele bekannte Star-Musiker der Szene kennen. Ein besonders freundschaftliches Verhältnis verband ihn mit dem „Altmeister des Boogie" Leopold von Knobelsdorff, dem er viele musikalische Impulse verdankte.

Seit 1999 ist Stefan Ulbricht vielerorts musikalisch sehr aktiv. Referenzen sind: Hamburger Jazzmarathon 2002, Zukunftspreis 2006, Frankfurter Musikmesse, Pianistenfestival in Hamburg (u.a. mit Vince Weber, Gottfried Böttger, Frank Muschalle, Axel Zwingenberger) Medienkulturnacht in Bonn, Bonner Sommer, Boogie Woogie Konzertexpress mit Axel Zwingenberger, Boogie & Blues Festival mit Leopold von Knobelsdorff, Internationales Boogie Woogie Festival in Laroquebrou/Frankreich 2009, diverse Jazznights, regelmäßige Konzerte in Jazzclubs u.a. Dr. Jazz in Düsseldorf, unzählige Firmen- und Privatanlässe jeglicher Art.

Seine Zuhörer begeistert er, teils piano solo, teils in Begleitung anderer Musiker durch seine schnellen und melodiösen Boogies, Jazz- und Bluesstücke der 30er, 40er & 50er Jahre. Die stampfenden und rollenden Bassfiguren, sowie die swingend schönen Melodien sind sein Markenzeichen.

Einige Eigenkompositionen sowie viele Klassiker wie z.B. „Boogie Woogie Stomp" oder „Lady be good" im Stil von Albert Ammons spiegeln dies wider.

Im Januar 2003 spielten Dennis Koeckstadt (Pianist bei B.B. & The Blues Shacks), sein Bruder Jan (Schlagzeug) und Stefan die neue Boogie & Blues Platte 'Shift it up' an 2 Flügeln ein. 17 Titel voller Drive & Swing!

Seit einigen Jahren bildet er zusammen mit Michael van den Valentyn das Boogie Duo '4 Hands Shakin´'. Aus dieser Formation ist auch die dritte von insgesamt vier CDs entstanden, die im Oktober 2004 live in Wiesbaden eingespielt wurde. Sie trägt den Titel 'live in Wiesbaden' und ist voller Groove.

Die neuesten CDs 'Big Bigger Boogie' und 'The Boogie Rocks' hat Stefan auf dem weltgrößten, serienmäßig gebauten Flügel, einem Fazioli F308, zusammen mit dem Schlagzeuger und Boogiepianisten Moritz Schlömer im April 2009 aufgenommen. Ein einzigartiger Bass-Klang zeichnet die gemeinsamen Aufnahmen mit Moritz Schlömer aus!

Am 24. Oktober 2009 wurde Stefan Ulbricht mit dem German Boogie Woogie Award in der Kategorie Nachwuchspianist 2009 ausgezeichnet.

Stefan Ulbricht was born in Bonn in February, 1982. Already at the age of 5, he became interested in music and started to take guitar lessons. At the age of 14 he switched to the piano and was infected by the „boogie and blues virus“ in 1997 while watching boogie and blues on tv.

As an autodidact, he began studying his favoured music style. It didn‘t take long that he learnt to know many famous musicians on concerts and jam sessions. He shares a very special and close relationship with the „grand master of boogie woogie“ in Germany, Leopold von Knobelsdorff. He owes him a lot of music al stimulations.

 

Since 1999, Stefan Ulbricht has been performing on various stages all over Germany as well as other countries in Europe, as there are: Hamburger Jazzmarathon 2002, Zukunftspreis 2006, Frankfurter Musikmesse, Pianistenfestival in Hamburg (Vince Weber, Gottfried Böttger, Frank Muschalle, Axel Zwingenberger, among others), Medienkulturnacht in Bonn, Bonner Sommer, Boogie Woogie Konzertexpress with Axel Zwingenberger, Boogie & Blues Festival with Leopold von Knobelsdorff, International Boogie Woogie Festival in Laroquebrou/Frankreich 2009, several Jazz Nights, regularly concerts in jazzclubs, like Dr. Jazz in Düsseldorf as well as numerous private parties and business occasions.

Playing solo piano, or accompanied by other musicians, the audience enjoys his fast and melodious boogies as well as jazz and blues songs from the 30‘s, 40‘s and 50‘s. The rolling bass figures, played with his pounding left hand, and the swinging melody are his trademarks. This is clearly evident in listening to his own compositions or well known classics like „Boogie Woogie Stomp“ or „Lady Be Good“ in the style of Albert Ammons.

In January 2003, Stefan recorded a CD called „Shift It Up“ together with Dennis Koeckstadt (he plays piano with B.B. & The Blues Shacks) and brother Jan Koeckstadt on the drums. This CD features 17 driving and swinging tracks played on two grand pianos.

With Michael van den Valentyn he founded the boogie duo „4 Hands Shakin‘„ a few years ago. A CD was recorded live in Wiesbaden in October 2004, titled „Live in Wiesbaden“. This is the third of four CDs available.

His latest CD „Big, Bigger, Boogie“, was recorded on the world‘s largest grand piano serially produced, the Fazioli F 308, in April 2009 with Moritz Schlömer on the drums, who is a versatile and exceptional boogie pianist, too. The sound of the Fazioli F 308 is oustanding and can be heard throughout the record.

On October 24, Stefan Ulbricht was honoured with the 2009 German Boogie Woogie Award „Pinetop“ as best piano player in the category „Rising Star 2009“.

Website: www.boogie4ever.de

 

Stefan Ulbricht
@Bayoogie-Club

Exclusive Video-Interviews
Stefan Ulbricht

Exclusive Concert-Videos
Tribute to Floyd Cramer

Concert Video
Stefan Ulbricht & Christian Christl
"Cherry Red"


Concert Video
C-Jam Blues

Radio-Stream
Piano 2,3,4 #1
Deutsch
English

Radio-Stream
Piano 2,3,4 #2
Deutsch
English


Radio-Stream
Dance the Boogie Woogie #1
Deutsch
English


Radio-Stream
Different Versions #10
Deutsch
English


 

 

   
26.08.2018, 14:32 von bayoogie | 325 Aufrufe

Boogie-Piano spielen lernen. Learn how to play Boogie-Piano. Online Klavier lernen. Wir zeigen Dir, wie Du Blues-, Boogie Woogie- und New Orleans Piano ganz einfach zu Hause am PC lernen kannst. Alles, was Du brauchst ist ein PC oder ein Tablet, eine gute Internet Verbindung und dann kann es schon los gehen. Der Bayoogie-Club ist eine Online-Community mit Mitgliedern aus der ganzen Welt. Alle Tutorials sind nach Schwierigkeitsgraden eingeteilt. Du wirst also das Lernvideo finden, dass für Dich passt. Und es macht großen Spaß. Anfänger werden genauso viel Vergnügen haben wie Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger. Du kannst üben wann immer Du willst. Learn how to play Piano online. Practise Blues-, Boogie Woogie and New Orleans Piano at home on your PC. All you need is a PC or a Tablet and a good Internet-Connection. The Bayoogie-Club is a Community with Members from all over the world. All Tutorials are selectet by Levels of Difficulty. You will find the Tutorial that suits your Pianoplaying. And this is lots of fun. Beginners, Advanced and those who want to start again will love it. You can practise when ever you like. Your Piano-Teacher: Christian Christl. He plays Boogie-Concerts ever since 1985 and has been on stage with B.B. King, Ray Charles, Miles Davis, Axel Zwingenberger, Louisiana Red, Willie Dixon.